Ich liebe die Wochenenden, an denen freitags Gebetskreis und gleich am Samstag Jugendmesse ist. Für mich sind das besondere Wochenenden, weil es so eine große Freude und Ehre ist, mit meinen Freunden zu beten, zu singen und die Heilige Messe zu feiern. Gemeinsam ist es einfach am schönsten.

Bei der Jugendmesse in Kirchberg am Walde durfte ich wieder im Chor mitsingen und zum Einzug haben wir dieses Lied gesungen:

Du bist der Herr, der mein Haupt erhebt, 
Du bist die Kraft, die mein Herz belebt.
Du bist die Stimme, die mich ruft,
Du gibst mir Rückenwind.

Mir gefällt dieses Lied echt gut, weil es für mich einfach wahr ist, was ich singe, und zwar Wort für Wort. Der HERR hebt mich auf, er zieht mich zu sich hinauf. Er schenkt mir seine Kraft und belebt mich. Er ruft mich und er treibt mich voran in meinem Leben.

Zum Refrain gibt es auch Bewegungen, die wir animiert haben. Ich finde, sie geben dadurch den Worten, die wir singen, noch mehr Ausdruck.

Ich habe schon öfters Gottesdienste besucht, die von einem rhythmischen Chor umrahmt werden – doch leider spüre ich oft, dass die Mitglieder des Chores nicht ganz mit dem Herzen dabei sind und dass sie auch nicht wirklich meinen, was sie singen. Das finde ich dann immer sehr schade.

Ich denke, dass das bei den Jugendmessen on Tour anders ist. Ich glaube (und es wurde mir auch schon gesagt), dass die Menschen bei dieser Hl. Messe den echten Glauben von uns Sängern und Musikern spüren. Das spricht die Leute an und macht diesen Gottesdienst zu etwas besonderem.

Für mich ist Lobpreis erst so richtig schön, wenn er von Herzen kommt und wenn ich jedes Wort genauso meine, wie ich es singe.

Darum rufen wir aus: Elohim, Adonai!
Höchster Herr, Majestät!
Dir vertrau´n wir uns an, sei gekrönt im Lobgesang!
Dein Name hat Kraft, El Shaddai!!

Hinterlasse einen Kommentar

Contact / Location
Events / Calendar